Artikel-Schlagworte: „Hoch“

19.08.2012 Sommerhitze 33,5°C – Das Hoch „Achim“

Das Wetter hält, was die Meteorologen versprochen haben: Dieser Sonntag ist der bislang heißeste Tag dieses Jahres.  Das Hoch „Achim“ beschert Deutschland den heißesten Tag des Jahres. An der Wetterstation Lübeck wurde am Nachmittag 33,5°C gemessen.

 

Sommer 2012

20.03.2005 Frühlingsanfang

Frühlingsanfang -Die Sonne schien mit fast 12 Stunden den ganzen Tag. Dafür verantwortlich war das Hoch „Helga“ mit Zentrum über Dänemark und bestimmte mit trockener und kalter Luft das Wetter in Norddeutschland. Eine Bauernregel besagt: „Wie das Wetter am Frühlingsanfang, so ist es den ganzen Sommer lang“.

10.01.2005 Rekord

Die Temperatur stieg am Nachmittag auf 14.3 Grad – Rekord. Dafür Verantwortlich war das Hoch „Fridolin“ mit der warmen Atlantikströmung. Die Sonne schien insgesamt für 6 Stunden. (Januarrekord der DWD Station Lübeck-Blankensee vom 14.1.1999 betrug 14,0 °C).

13.10.2003 Hoch Ute

Das Hoch „Ute“ verwöhnte Deutschland die ganze Woche über mit goldenem Oktoberwetter. Morgens waren durch die Temperaturen unter den Gefrierpunkt alle Bäume und Rasenflächen mit einer dünnen Schicht Raureif überzogen. Tagsüber schien die Sonne bei wolkenlosen Himmel bis in die Abendstunden und bescherte herrliche Sonnenuntergänge. Diese klassische und beständige Oktoberwetterlage war allerdings recht kühl, weil „Ute“ mit ihrem Zentrum über Norwegen zunehmend trockenere und kühlere Luft nach Deutschland schickte. Die Tagestemperaturen kletterten bis maximal ca. 12° C.

Facebook