Archiv für Oktober 2003

24.10.2003 Kälte Rekord

So kalt war’s noch nie am 24. Oktober

Das Wetter 2003 bricht weitere Rekorde: Der früheste Wintereinbruch seit Jahren lässt Menschen und Tiere bibbern. In der Station Lübeck-Blankensee hat der Deutsche Wetterdienst gestern Minus 6,8 Grad gemessen – der kälteste 24. Oktober seit Beginn der Wetteraufzeichnung vor 112 Jahren.

Lübeck – Blankensee liegt etwas außerhalb der Stadt. An dieser Station wurden Minus 5,7 Grad in 2 Meter und Minus 6,6 Grad Bodentemperatur in 5 cm Höhe gemessen.

13.10.2003 Hoch Ute

Das Hoch „Ute“ verwöhnte Deutschland die ganze Woche über mit goldenem Oktoberwetter. Morgens waren durch die Temperaturen unter den Gefrierpunkt alle Bäume und Rasenflächen mit einer dünnen Schicht Raureif überzogen. Tagsüber schien die Sonne bei wolkenlosen Himmel bis in die Abendstunden und bescherte herrliche Sonnenuntergänge. Diese klassische und beständige Oktoberwetterlage war allerdings recht kühl, weil „Ute“ mit ihrem Zentrum über Norwegen zunehmend trockenere und kühlere Luft nach Deutschland schickte. Die Tagestemperaturen kletterten bis maximal ca. 12° C.

Bookmarks
Kategorien