Archiv für Juni 2003

23.06.2003 Minutenunwetter

Das Minuten-Unwetter. Am frühen Abend krachte es förmlich vom Himmel. Regenmassen setzten Straßen und Keller unter Wasser. An der Großbaustelle Linden – Arkaden hatte der Sturm das Gerüst gelockert, so dass es umzukippen drohte. An der Wetterstation Lübeck in St. Jürgen fielen in ca.10 Minuten fast acht Liter Regen pro Quadratmeter. Video (ca.6MB) Umgeknickte Bäume beschädigten Autos in einigen Straßen. Die Windgeschwindigkeit betrug ca. 6 Baufort und in Böen mehr.

21.06.2003 Sommeranfang

Der längste Tag (Sommeranfang) mit über 17 Stunden Sonnenschein (laut Kalender) wurde in Lübeck nicht erreicht. Das Wetter spielte eher einen Herbsttag vor.

Bookmarks
Kategorien